Werden Sie jetzt ‘Jaw Yoga Instructor’

Kurzausbildung für Trainer und Therapeuten

Jaw Yoga (Kiefer Yoga) kombiniert weltweit anerkannte, wissenschaftlich fundierte Kiefer-, Gesichts- und Zungenübungen (Orofacialen Muskelfunktionstherapie) mit antikem Gesundheits-Wissen und wirkungsvollen Techniken aus dem Mindfulness-Achtsamkeitstraining. Auf diese Weise werden Körper und Geist in Einklang gebracht und langfristige Verbesserungen bei Kieferverspannungen und Zähneknirschen können erreicht werden. Jaw Yoga by Kieferfreund wurde in jahrelanger Zusammenarbeit mit Zahnärzten, Therapeuten und Bewegungspädagogen entwickelt und die positiven Auswirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden mehrfach bestätigt!

Kieferverspannungen sind die neue Volkskrankheit! 20% der Bevölkerung leiden an Zähneknirschen, Zungenpressen und Symptomen, die durch einen verspannten Kiefer entstehen. Stress, eine ungesunde Haltung und Zungenfunktion sind die Hauptursachen für Kiefer-Stress. Wir brauchen innovative Trainer, die Menschen gezielt beim Entspannen ihres Kiefers unterstützen können!“ (Julia Reindl, Begründerin von Kieferfreund)

“Seit Anfang Januar 2018 wende ich die Übungen von Kieferfreund täglich an und habe schon nach 7 Tagen eine Verbesserung gespürt, die andauert! Weniger Schmerzen und Verspannungen sind die angenehmen Folgen. Ich nehme meinen Kiefer tagsüber sensibilisierter wahr.” (Ladina Grass)

Warum 'Jaw Yoga Instructor' werden?

  • Mit Jaw Yoga by Kieferfreund bieten Sie Ihren Kunden ein wissenschaftlich fundiertes, auf antikem Wissen beruhendes Training, das Ihr individuelles Angebot optimal ergänzt!
  • Verbinden Sie Ihre eigenen Konzepte mit Jaw Yoga und kreieren Sie etwas Neues!
  • Das Jaw Yoga Trainingsprogramm kann in jeden Workshop, Kurs und jedes Training (z.B. Yoga, Pilates, Qi Gong, Tai Chi, Fitness) einfach integriert werden und bietet einen einzigartigen Mehrwert für Ihre Teilnehmer!
  • Zusätzlich können Ihre Kunden das Jaw Yoga Trainingsprogramm einfach und bequem über die Kieferfreund App auch zuhause durchführen. Die Videoanleitungen erleichtern die Durchführung und der individuelle Trainingsfortschritt motiviert zum täglichen Trainieren!
  • Der Kiefer ist mit dem gesamten Körper verbunden: Ein entspannter Kiefer fördert die Beweglichkeit!
  • Antikes Wissen und moderne Wissenschaft bestätigen die Verbindung zwischen Zunge, Kiefer und Gesundheit!
  • Jaw Yoga enthält effiziente Methoden, um Geist und Emotionen zu beruhigen!
  • Jaw Yoga macht Spaß und lässt Sie und Ihre Kunden durch ein inneres Lächeln neu erstrahlen!

Jaw Yoga ist für Menschen ideal, die ...

  • öfters mit den Zähnen oder der Zunge pressen oder nachts mit den Zähnen knirschen. Jaw Yoga kann auch unterstützend zu einer zahnärztlichen Schiene durchgeführt werden.
  • an Kieferverspannungen oder Schmerzen leiden und selbstverantwortlich etwas gegen die Ursache Ihrer Beschwerden tun möchten.
  • insgesamt beweglicher werden und einen klaren Kopf bekommen wollen.
  • sich häufig durch Probleme und Emotionen beißen müssen und der Alltag manchmal festgefahren wirkt.
  • sich eine Auszeit vom Alltag gönnen wollen!

8 einzigartige Gründe für Jaw Yoga by Kieferfreund:

Jaw Yoga wirkt sich positiv auf den gesamten Körper und Geist aus, da der Kiefer in enger Verbindung mit dem Leben und Erleben steht:

  • Jaw Yoga basiert auf der natürlichen, gesunden Funktion von Körper und Geist!
  • Jaw Yoga enthält ein wissenschaftlich fundiertes Trainingsprogramm, das jahrelang in der therapeutischen Praxis angewendet und getestet wurde.
  • Jaw Yoga fördert die Entspannung, Flexibilität und das Körperbewusstsein.
  • Jaw Yoga vermindert den Stresslevel, negative Emotionen und Gedankenkreise (grübeln).
  • Spezielle Atemübungen fördern Ihre Gesundheit und Leistungsfähigkeit.
  • Logopädische Übungen unterstützen eine kräftige Stimme und einen klaren Sprechausdruck.
  • Jaw Yoga ist ein Jungbrunnen: entspannte Gesichtszüge und ein inneres Lächeln bringen Attraktivität auf ein neues Level!
  • Jaw Yoga macht Spaß!

Ausbildung zum Jaw Yoga Instructor

Let’s bring a smile into the world together!  Als Yoga, Pilates oder Fitness – Trainer, Physiotherapeut oder Bewegungspädagoge können Sie Jaw Yoga einfach in Ihre Kurse integrieren und damit einen einzigartigen Mehrwert für Ihre KundInnen schaffen! Starten Sie jetzt eine Ausbildung zum Jaw Yoga Instructor – die Voraussetzung ist eine Basisausbildung im Fitness- oder Gesundheitsbereich. Hier können Sie kostenlos Informationen anfordern: support@kieferfreund.com

Das beinhaltet die Ausbildung:

  • Einführung und Hintergrundwissen (Anatomie, Physiologie, Pathologie) in die Methode (Einzelsitzung per Skype oder als Gruppenworkshop)
  • Über 80 Jaw Yoga Übungen (basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen), die einfach in Ihr bestehendes Trainingsprogramm integriert werden können
  • 3-wöchiges Trainingsprogramm über die Kieferfreund App (täglich ca. 30 Minuten), inklusive Videoanleitungen und Trainingsprogramm (Jaw Yoga Instructor Liizenz)
  • Wöchentliche online Coachings (60 Minuten) während des Trainingprogramms
  • Freie App-Lizenzen für Ihre Kunden/Schüler
  • Kieferfreund Community Plattform auf Youtube, Facebook and Instagram
  • Promotion und Werbung im Kieferfreund Partner Netzwerk
  • Preise auf Anfrage

Ausbildungsziele:

  • Wissenschaftlich fundiertes Hintergrundwissen über den Kiefer, die Muskeln und verschiedene Störungen
  • Verstehen von Zusammenhängen: Kiefer und Körper, Gesundheit, mentales Wohlbefinden
  • Antikes Gesundheitswissen und Entspannungstechniken
  • Erlernen und selbstständiges Anleiten der Jaw Yoga Übungen
  • Tipps zum Integrieren der Jaw Yoga Übungen in Ihr bestehendes Trainingsprogramm
  • Am Ende der Ausbildung können Sie Ihre Kunden dabei unterstützen, ihren Kiefer dauerhaft zu entspannen und damit die Balance auf körperlicher, mentaler und emotionaler Ebene wiederherstellen
  • Profisportler können mit Jaw Yoga by Kieferfreund ihre Bewegungen präzisieren, ihre Flexibilität verbessern und damit ihre Leistung steigern.

Nähere Informationen finden Sie in unserem Flyer:

Informationen für die Jaw Yoga Ausbildung anfordern:

9 + 6 =

Wussten Sie, dass der Kiefer ein sensibler Stress-Sensor ist?

Die Kiefermuskeln sind sogenannte ‚Stressmuskeln‘, das bedeutet, sie reagieren auf Stress und negative Emotionen mit Anspannung. Bleibt diese Anspannung über einen längeren Zeitraum bestehen, kommt es oft zum Verspannen der Kaumuskeln und folglich zu Zähneknirschen, Schmerzen, einer eingeschränkten Mundöffnung oder Knackgeräuschen im Kiefer. Jaw Yoga enthält alltagstaugliche Übungen, um Ihre Kaumuskeln nach stressigen Situation wieder zu entspannen und damit weiteren Kieferproblemen vorzubeugen.

Wussten Sie, dass der Kiefer über das Fasziensystem mit dem gesamten Körper in Verbindung steht?

Faszien sind das Informationsnetzwerk des menschlichen Körpers. Das Bindegewebe durchdringt und umhüllt alle Organe, Muskeln, Knochen und Nerven. Wenn Sie im Stehen kauen, muss die große Zehe in der Spannung variieren, um die Körperbalance aufrecht zu erhalten. Verklebte Faszien können sehr schmerzhaft sein! Mit Jaw Yoga können Sie die Fasern weich und geschmeidig halten und verbessern damit die Flexibilität und Beweglichkeit Ihres ganzen Körpers.

Wussten Sie, dass eine falsche Zungenposition zu Kieferverspannungen führen kann?

In der richtigen Position stabilisiert die Zunge den Kiefer, sodass sich die Kaumuskeln entspannen können. Befindet sie sich jedoch nicht am richtigen Platz, müssen die Kaumuskeln die ‚Arbeit‘ der Zunge übernehmen und werden mit der Zeit überbeansprucht. Mit Jaw Yoga erlernen  Sie eine gesunde Zungenruhelage, die Sie mit der App schnell und einfach in Ihren Alltag integrieren können.

„In den vergangenen 9 Jahren begegnete ich kaum einem Patienten, der Kieferprobleme hatte und sich nicht auch gleichzeitig eine ungesunde Zungenruhelage zeigte.“ (Julia Reindl, Logopädin)

Starten Sie Jaw Yoga noch heute mit der App!

Bitte beachten Sie, dass die Kieferfreund Produkte (App, Trainer) nur als Unterstützung einer Therapie oder medizinischen Behandlung dienen und diese niemals ersetzen. Wir stellen keine Diagnosen und geben keine Heilversprechen. Im Zweifelsfall sprechen Sie bitte vorab mit Ihrem Arzt oder Therapeuten.